Langeweile! Was tun?

Diese Frage kam in der Zeit des Lockdowns sehr häufig auf. Grundsätzlich ist es gut sich auch mal zu langweilen, da dies kreative Ideen wach ruft und dem Gehirn Erholungspausen gibt.
Da jedoch die Zeit, in der man sich langweilt, auch sehr lang und über mehrere Tage gehen kann, ist der Griff zum Handy etc. schnell gemacht. Doch was kann man dagegen tun?
Hier sind mal drei Ideen mit denen ihr vielleicht eure Langeweile vertreiben könnt:

IDEE 1: An was sich viele in der Zeit des Lockdowns versucht haben ist das Kochen bzw. Backen. Ich persönlich bin nicht so der Kochfan, jedoch kann dieser Zeitvertreib laut meinem Bruder sehr viel Spaß machen. Hinzu kommt, dass man nach der Aktivität etwas hat, was man seinen Eltern o.ä. präsentieren kann. Falls ihr dafür Rezepte sucht, sind ein paar hier im Wachsmal.blog unter REZEPTE zu finden.

IDEE 2: Mache Sport! Diese Idee scheint auf den ersten Blick etwas einfallslos, jedoch ist Sport machen wichtig und gerade in Corona-Zeiten, wo solche Aktivitäten häufig zu kurz kommen, ist es wichtig seinen Körper fit zu halten. D.h. Man vertreibt nicht nur seine Langeweile, sondern tut zudem auch noch etwas für den Körper. Was für eine coole Kombination! Natürlich ist es schwer, sich für Sport aufzuraffen, doch sobald man erst mal dabei ist und sieht, dass das Training dich stärker oder ausdauernder macht, kann Sport auch sehr begeistern.

IDEE 3: Dies ist eine ganz persönliche Idee von mir. Grundsätzlich ist die dritte Idee Spiele zu spielen und dies hauptsächlich mit Freunden oder Geschwistern. Auf ein ganz bestimmtes Spiel will ich hier jedoch eingehen. Nämlich auf das Rollenspiel, kurz auch RPG (Roll playing game). Beim Rollenspiel schlüpft man in eine andere Rolle, beispielsweise in die Rolle eines Kämpfers, der Abenteuer erlebt und dabei (im Falle eines z.B. fantasy-RPG´s) böse Monster mit seinem Schwert verdrischt.
Bei dieser Art von Spielen wird das Augenmerk auf die Zusammenarbeit von mehreren Spielern gelegt, wodurch es noch viel mehr Spaß macht, da man gut zusammen mit Freunden die Abenteuer bestreiten kann. Falls ihr interessiert seid, aber nicht genau wisst, wie ihr anfangen sollt, denkt euch einfach ein Abenteuer aus, welches ihr dann mit euren Geschwistern spielt.
Wer jedoch nicht so von der kreativen Sorte ist, kann einfach unter dem folgenden Link mal in die Welt eines RPG reinschauen: Das Schwarze Auge –https://ulisses-spiele.de/spielsysteme/dsa5/

Viel Spaß! Euer Heron.

Schlagwörter: